KRÄTZÄ aktualisiert diese Internetseiten nicht mehr. Alle Inhalte sind als Archiv zu verstehen. Einige Adressen und sonstige Daten sind deshalb veraltet. Impressum und Datenschutzhinweise finden Sie bei Netzwerk Spiel/Kultur.

KRÄTZÄ does not keep this site up to date anymore. All content is to be understood as an archive. Hence some addresses and other data are outdated. See Legal Notice and Privacy Statement at Netzwerk Spiel/Kultur.

Mitmachen

1. Bei K.R.Ä.T.Z.Ä. mitmachen

K.R.Ä.T.Z.Ä. lebt davon, daß sich Jugendliche selbst für ihre Rechte einsetzen. Wir sind offen für neue Leute, die unsere Grundideen teilen und bei uns mitmachen wollen. Weitere Mitstreiter können wir immer gebrauchen.

Wir suchen vor allem Leute, die ungefähr zwischen 13 und 17 Jahre alt sind. Wer jünger ist, ist natürlich auch herzlich willkommen. Wer älter ist, wird auch nicht unbedingt abgewiesen; allerdings wollen wir vorrangig eine Organisation von Jugendlichen für Kinder und Jugendliche sein.

Wir haben einen eigenen Laden (Büro und Versammlungsraum) am Helmholtzplatz in Berlin - Prenzlauer Berg. Dort findet jeden Mittwoch ab 17 Uhr unsere Besprechung statt, in der wir z.B. neue Aktionen planen. Der K.R.Ä.T.Z.Ä.-Laden steht den Leuten, die bei uns mitmachen, an allen Wochentagen zur Verfügung, sei es zur Arbeit an K.R.Ä.T.Z.Ä.-bezogenen Projekten oder um sich einfach mit anderen zu treffen oder unsere fünf Computer zu nutzen, die ständig mit dem Internet verbunden sind. Jeder kann selbst entscheiden, wieviel von seiner Zeit er bei uns verbringt und wie regelmäßig er kommen will.

Natürlich kann man auch vorbeikommen, wenn man sich einfach mal über unsere Arbeit informieren will.

2. K.R.Ä.T.Z.Ä. bei einzelnen Aktionen unterstützen oder kennenlernen

Wer sich für unsere Arbeit interessiert und uns gerne aktiv unterstützen möchte, aber nicht genug Zeit hat, bei uns direkt mitzumachen, hat die Möglichkeit, sich an einzelnen Aktionen zu beteiligen. Gelegentlich veranstalten wir Infostände, oder wir beteiligen uns an Veranstaltungen - als Gäste, Podiumsdiskussionsteilnehmer oder selbst als Veranstalter. Oder es gibt eine kleine KRÄTZÄ-Fahrt, bei der wir noch freie Plätze haben.

Diese Gelegenheiten, bieten Interessenten die Möglichkeit, bei uns trotz knapper Zeit mitmachen, uns praktisch zu unterstützen oder einfach nur kennenzulernen.

Entsprechende Gelegenheiten werden wir auf dieser Internetseite ankündigen. Wer allerdings nicht immer selbst nachschauen will, kann sich auch hier in unseren Mail-Verteiler eintragen (oder wieder austragen):

3. Bundesweit aktiv werden

K.R.Ä.T.Z.Ä. gibt es zwar nur in Berlin. Aber ähnlich denkende Menschen gibt es auch in anderen Orten. Um diese Menschen zu vernetzen, wurde Ende 2002 KiRA gegründet. KiRA steht für "Kinderrechtliche Aktion - Gleichberechtigung statt Altersgrenzen und Erziehung". Es handelt sich dabei um eine Mailingliste, auf der Interessierte untereinander diskutieren können.

http://kinderrechtliche-aktion.de/